Die Niederen Tauern sind eine Großgruppe der Zentralalpen in den Ostalpen. Sie schließen östlich an die Hohen Tauern an. Die Gebirgsgruppe befindet sich in Österreich in den Bundesländern Salzburg und Steiermark.

Die Niederen Tauern sind als Teil der Zentralalpen hauptsächlich aus Glimmerschiefern aufgebaut. Im Osten treten vermehrt Granit- und Schiefergneise auf. Aus dieser mittelostalpinen Decke treten im „Tauernfenster“ einige Kalkgipfel hervor: z. B. Mosermandl und Pleißlingkeil (Radstädter Tauern) oder die Kalkspitzen in den Schladminger Tauern.

In der Eiszeit war das Gebirge stark vergletschert. Zeugnis dafür geben die tief eingeschnittenen Täler mit den breiten Talsohlen. Auch die zahlreichen kleinen Karseensind ein Resultat der früheren Vergletscherung. Heute ist das Gebiet gletscherlos, gilt aber als das seenreichste Gebirgsmassiv der Ostalpen.

Putzentalalm

Bei der Putzentalalm

Selbst bei diesem Wetter ist die Planai immer wieder lohnenswert.

Planai, vor der Quellbodenhütte, 360 Grad Panorama

…vor der Quellbodenhütte

iphone/ipad/html5 ready

Tauernhof, Fotowoche 2 auf dem Rippeteck, 360 Grad Panorama

Tauernhof, Fotowoche 2 auf dem Rippeteck

Am Schwarzensee, 360 Grad Panorama

Auf dem Steirischen Schöneck, 2540m, 360 Grad Panorama

Sonnenaufgangsfrühstück auf dem „Steirischen Schöneck“, 2540 m.

Auf der Putzentalalm, 360 Grad Panorama

Am Ende des Kleinsölktales ist die Putzentalm, eine urige Almhütte, die noch richtig bewirtschaftet wird.
Es gibt eigene Butter, einen super Topfenstrudel, Kaiserschmarrn und vieles mehr…
Gekocht wird wie früher auf dem offenen Feuer.

Gottlieb Ladreiter
Gelsenberg 2
8961 Stein/Enns

Tel.: 03685/22820
0676/7006519

Die letzten Sonnenstrahlen am Duisitzkarsee.

Fahrlechhütte 2011,  Duisitzkarsee, 360 Grad Panorama

Fahrlechhütte am Duisitzkarsee